+++  der nächste Text- und Theorieabend am Mittwoch, 25.9., 18:30 zum Thema Erzählperspektive
+++ Grenzüberschreitung – literarische Experimente am 28.9.
+++ nächstes Treffen zu buddhistischer Geisteskultur am 22.9., 10:30
+++ der Schreibabend im September: 3. und 17.9. um 10 Uhr, 5., 12. und 26.9. um 19 Uhr – kein Schreibabend am 19.9. und 3.10.

Schreibabend

Hier entstehen meine besten Texte.
(Brigitta Heinrich, Autorin)

Der Schreibabend bildet zusammen mit dem Schreibraum das Fundament des Schriftsteller*hauses.

Er bietet eine einzigartige Möglichkeit, in einem geschützten, konzentrierten Rahmen Ideen zu sammeln und Texte zu produzieren. Hier geht es ums Ausprobieren, um den Weg zum Text; manchmal geht es auch um Quantität.
Durch das Schreiben allein in Gemeinschaft und durch das Vorlesen des Geschriebenen ohne direkte Reflektion der anderen verstärkt sich das Gefühl für den eigenen Ton und die eigene Geschichte.

Die Erfahrung und die anhaltende Begeisterung der Teilnehmer*innen der letzten Jahre zeigen:
Der Schreibabend ist eine wahre Inspirations- und Textproduktionsquelle – und ein wunderbares Vergnügen.

Der Schreibabend findet 2x in der Woche statt:
dienstags von 10 bis max. 13.00 und
donnerstags von 19 bis max. 22.00.

Termine im August 2019: 6.8., 8.8., 20.8. und 22.8.

Kosten: Einmalig 12 Euro, im 5er-Paket 50 Euro.