Textabend

Feedback zu den eigenen Texten wünschen sich die meisten Schreibenden.
Zu wissen, ob die Zuhörer*innen den Text interessant, gelungen, herausragend oder gar genial finden, wirkt ermutigend und – gerade durch konstruktive Kritik – bestärkend.
Doch oft sind Rückmeldungen mit Vorsicht zu behandeln, weil nicht objektive Kriterien des Handwerks, sondern der persönliche Geschmack der Kritiker*innen im Vordergrund steht. Solche Kritik hilft nicht nur nicht weiter, sie steht der Weiterentwicklung im Weg.

Der Textabend im Schriftstellerhaus wird von Ingrid Kaech durchgehend geleitet und moderiert. Das schafft den Raum für ein Feedback, das die Schreibenden voranbringt, das ehrlich, aber fair und immer am Text orientiert ist.

Der Textabend ist auch für den Austausch untereinander gedacht; neben der Arbeit am konkreten Text können allgemeinere Fragen rund ums Schreiben diskutiert werden – und das noch über 22 Uhr hinaus, bei einem Glas Tee, Wein oder Bier …

Texte können spontan mitgebracht oder vorher angemeldet werden; in jedem Fall treffen sie auf eine vertrauensvolle, offene Atmosphäre.

Den Textabend gibt es ab dem 18.4.2018 vierzehntägig von 19 – ?
weitere Termine: 2.5., 16.5., 30.5., 13.6., 27.6.2018

Preise: einmalig 15 Euro, drei Mal 40 Euro.